2016 TheBikeHike Week 3- Resting


29 November 2016 Update ENGLISH

We are currently at Kaka Point, after spending 3 days at Pounawea. The weather is finally starting to improve after 5 days of very windy and wet conditions. We decided to spend 3 days at Pounawea, as the campground there is very sheltered, has good facilities and we needed a day or 2 of rest. We used this as an opportunity to catch up on reading, our various blogs and eating :-). We then had a short 22km ride over to Kaka Point where the sun is shining, the rain has stopped and the wind is easing. We have washed and dried our clothes, eaten plenty and tomorrow we start the 80km journey back to Gore.

29 November 2016 Update DEUTSCH

Nachdem wir uns während 3 Tagen in Pounawea erholen konnten, war es Zeit, wieder in den Sattel zu steigen. Die Sonne schien und sogar der Wind blies in die korrekte Richtung und half uns über Tunnel Hill. Wir kamen am frühen Nachmittag in Kaka Point an, nach nur 22km aber das ist auch mal schön einen gemütlichen Tag zu haben. Im Laedeli im Dorf kauften wir Eier und Rahm und so gab es zum Znacht Spaghetti Carbonara, was für ein Luxus! Wir bleiben 2 Nächte auf dem Campingplatz hier und haben unsere Wäsche gemacht und dank dem Wind ist alles wieder trocken und startbereit für morgen, wenn wir wieder Richtung Gore gehen. Die Catlins sind eine schöne Gegend an der Ostküste mit wunderschönen Landschaften und tollen, wilden Stränden aber leider ist dieses Jahr das Wetter nicht so schön wie wir uns das vorgestellt haben. Es kann also nur noch besser werden, so hoffen wir auf jeden Fall 🙂