2017 TheBikeHike – Winter to Spring


31 August 2017 ENGLISH

Spring tomorrow although you wouldn’t really notice the difference here in Queensland, we have been enjoying weeks of hot sunny weather which makes life enjoyable and relatively simple.

There has been a delay in our return to work on the vineyard which has been a bit frustrating; at least we have been making the most of the time off with regular trips to the local swimming pool and getting out on our bicycles.

We spend a lot of time outside and visiting the sites of Emerald; to be honest after 2 months here we have pretty much seen everything but it’s nice being able to enjoy the heat, watch the sub-tropical vegetation flower and see the hundreds of Red Parrots and Rosellas as they prepare for the new season. Of course, the larger birds such as Magpies are also out and Andrew had his first attack while out cycling. Magpies are very protective when nesting and don’t hesitate to attach cyclists’ heads if we cycle past a tree with a nest. This is a hazard in both NZ and Australia and many a school child in country areas has had a unpleasant meeting with an angry magpie.

We went for a bike trip out to the Fairbairn Dam and Lake Maraboon; the lake is the second largest lake in Queensland is used to supply water to over 300 farms (cotton and fruit farms). This area is dry and without irrigation then horticulture would not exist.

Another indicator as to how dry this part of Queensland is being the amount of bush fires burning, 57 as of this morning. Many areas that are on fire have low values (i.e. the grasslands or bush that’s burning is not used for anything), because Queensland is so large many fires have minimal firefighting so are left to burn if they are not threatening houses or property.

OK, hopefully our next update will be about our return to work and our plans for the months ahead.

31 August 2017 DEUTSCH

Schon wieder ist eine Woche vergangen und heute ist der letzte Tag im August, das heisst dass morgen offiziel der erste Fruehlingstag ist. Obwohl es hier natuerlich shon lange nach Fruehling aussieht und die Temperaturen sogar eher an den Sommer erinnern!

Da wir immer noch auf den Beginn der Arbeit auf der Traubenfarm warten, hatten wir genug Zeit Emerald zu Fuss zu entdecken und das Schwimmbad zu besuchen, was immer eine schoene Abkuehlung und sehr willkommen ist!

Auf unseren Spaziergaengen sehen wir immer viele farbenfrohe Voegel, die es hier ueberall hat, vorallem jetzt, wo die Baeume wieder in den schoensten Farben bluehen. Es ist schwierig die Voegel zu fotografieren, da sie farblich in den Blueten untertauchen, aber hoeren tut man sie gut, sie sind sehr laut.

Auch mit den Velos waren wir diese Woche unterwegs, als wir zum Fairbairn Dam gingen, der fuer die Irrigation der Baumwollfelder in der Umgebung hier benutzt wird.

Auf dem Weg zurueck wurde Adrew sogar von einer Elster attackiert! Es ist halt Fruehling und sie sind am Nester bauen und sehen die Velofahrer als Bedrohung. Das ist auch in Neuseeland ein Problem, war aber hier das erste Mal, dass wir einer wuetenden Elster begegneten.

Wir hoffen, dass wir naechste Woche wieder mit der Arbeit beginnen koennen, denn so gross ist Emerald nun auch wieder nicht, dass wir jeden Tag etwas Neues entdecken koennen und einen neuen Weg ablaufen koennen! A propos laufen, spazieren, hab ich schon mal geschrieben, dass hier in Australien niemand zu Fuss unterwegs ist? Echt, keiner laeuft, alle sind mit dem Auto unterwegs. Es ist wohl zu heiss zum laufen. Oder vielleicht weil es keine Trottoirs hat, nehmen die Leute lieber das Auto. Wenn wir Glueck haben, hat es ab und zu mal 20 Meter Trottoir und dann hoert es einfach auf und man ist wieder auf der Strasse. Australien, da ueberrascht mich nicht mehr viel! Bis zum naechsten Mal, hoffentlich kann ich dann von der Arbeit erzaehlen.