2017 TheBikeHike – Working In The Heat


26 September 2017 ENGLISH

We finally had the call to return to the vineyard, but it was a bit late. After waiting for 5 weeks (we had been told to be ready for work in mid August) we finally were asked to start work and what a reintroduction it was. The job was ‘leaf plucking’ which is removing the leaves from around the bunches of new grapes. It was very poorly paid; after 8 hours we had each earned about $2 per hour and on arriving home Andrew said that was his first and last day back at the vineyard.

Andrew decided to post a message on the Emerald Facebook page looking for work and within 5 minutes the phone rang with a job offer. Andrew is currently working for a local Contracting Company that undertakes roading and concrete construction projects. He is doing work similar to what he did at Milford and will be also undertaking a role which manages the Quality Management Systems (quality of work, ensuring it is done per the specifications, health and safety etc). At the moment Andrew is supervising a team that is undertaking roading repairs in Capella (50km north of Emerald), its hot but he enjoys the work; he is the only one in the group with a licence to drive the dump truck and works with the local council to ensure the work meets their requirements. More to follow…..

26 September 2017 DEUTSCH

Endlich kam der Telefonanruf, dass wir zur Traubenfarm zurück können, aber es war etwas spät. Wir haben 5 Wochen gewartet, es hiess wir sollten Mitte August parat sein und als wir endlich zurück waren, war es nicht, was wir erwartet haben! Wir mussten die Blätter um die jungen Trauben entfernen und die Bezahlung liess zu wünschen übrig. Nach 8 Stunden haben wir je etwa $2 pro Stunde verdient und als wir wieder daheim waren, sagte Andrew, das sei sein erster und letzter Tagaus der Traubenfarm gewesen.

Er machte ein Inserat auf die lokale Facebook Seite wo man Arbeit sucht und anbietet und keine 5 Minuten später schellte das Telefon mit einem Stellenangebot. Andrew arbeitet nun  für eine Konstruktionsfirma die im Strassenbau und Betonkonstruktion tätig ist. Er macht ähnliche Arbeit wie er in Milford machte und wir auch etwas machen, das sich hier Quality Assurance nennt. Er wird auf die Sicherheit schauen und schauen, dass die Arbeiten zu den genauen Spezifikationen ausgeführt werden. Im Moment hat er die Übersicht über ein Team das Strassenreparaturen in Capella macht, 50km von Emerald. Das Wetter ist sehr heiss, heute wars 38 Grad und wir sind immer noch im Frühling, aber die Arbeit gefällt ihm. Er ist der Einzige der Arbeiter, der einen Ausweis hat um die  Lastwagen und Bagger zu fahren…..mehr wird folgen……